top of page

Sa., 24. Feb.

|

Tübingen

"Mozarts kleine Hornoper" in Tübingen

Das neue Mozart-Programm von german hornsound in Tübingen. Tickets: https://www.museumsgesellschaft-tuebingen.de

"Mozarts kleine Hornoper" in Tübingen
"Mozarts kleine Hornoper" in Tübingen

Zeit & Ort

24. Feb. 2024, 20:15 – 22:15

Tübingen, Wilhelmstraße 3, 72074 Tübingen, Deutschland

Über die Veranstaltung

MOZARTs kleine Hornoper

Ouvertüren

W.A. Mozart     Ouvertüre aus „Die Zauberflöte“

(1756-1791)

G. Verdi  Preludio Atto III aus „Don Carlos“

(1813-1901)

C.M.v. Weber    Ouvertüre aus „Der Freischütz“

(1786-1826)

R. Wagner   Ouvertüre aus „Der fliegende Holländer“

(1813-1883)

Figaro und der Barbier

W.A. Mozart     Non più andrai aus „Figaros Hochzeit“

(1756-1791)

G. Rossini  Largo al factotum aus „Der Barbier von Sevilla“

(1792-1868)

Liebe

W.A. Mozart     Soave il vento aus „Così fan tutte“

(1756-1791)

R. Wagner   Liebesszene aus „Lohengrin“

(1813-1883)

G. Verdi  „Ah, fors‘è lui“ aus „La Traviata“

(1813-1901)

*** PAUSE ***

Gebet

W.A. Mozart     Ave Verum

(1756-1791)

E. Humperdinck  Abendsegen aus „Hänsel und Gretel“

(1854-1921)

G. Verdi  Ave Maria aus „Otello“

(1813-1901)

Chöre

W.A. Mozart     Chor der Priester aus „Die Zauberflöte“

(1756-1791)

R. Wagner   Pilgerchor aus „Tannhäuser“

(1813-1883)

C.M.v. Weber    Chor der Landsleute aus „Der Freischütz“

(1786-1826)

Tod

W.A. Mozart     Lacrimosa aus “Requiem”

(1756-1791)

G. Verdi  Lacrimosa aus “Requiem”

(1813-1901)

Trygve Madsen  „Einladung zu einer Reise mit Mozart“ (2016)

(*1940)   (Auftragswerk von german hornsound)

Mozarts kleine Horn-Oper

Kann es Zufall sein, dass Mozart dem Horn vier Solo-Konzerte schenkte? Wir sind der Meinung: es muss einen Grund gegeben haben! Vielleicht war er ein glühender Käse-Fan, hatte mal wieder kein Geld und war so gezwungen, für seinen Genuss mit barem Noten-Wert zu bezahlen, denn Joseph Leutgeb, der Hornist, dem alle seine Hornkonzerte gewidmet sind, war im echten Leben Käsehändler. Wie auch immer: Mozart hat damit dem Horn zum Schritt aus dem Orchestergraben auf die Solo-Bühne verholfen und nicht nur das. Auch in seinen sinfonischen Werken, der Kammermusik und natürlich in seinen Opern schenkte er unserem Instrument besondere Aufmerksamkeit.

German Hornsound nähert sich nun dieser Thematik auf seine eigene Weise. Ausgehend von bekannten Opern-Melodien u.a. aus Figaros Hochzeit, der Zauberflöte und Cosi fan tutte stellen die vier Musiker Meister Mozart jeweils nach Themen wie Ouvertüren und Chöre oder Liebe und Tod geordnet andere Komponisten, darunter Verdi, Wagner und Rossini gegenüber. So entstehen spannende Blickwinkel und es werden verborgende Beziehungen sichtbar - alles vereint durch unser Instrument: das Horn!

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page