PROJECTS

G E R M A N  H O R N S O U N D   8 . 1

PICTURES

8 HÖRNER UND SCHLAGZEUG RUND UM

'BILDER EINER AUSSTELLUNG'

TITEL

MUSIK

"Pictures"

Mussorgsky, Prokofiev, Shostakovich, Tchaikovsky

Für das neue Programm erweitert das Hornquartett „german hornsound“ seine Besetzung um ein weiteres Quartett. Mit dem gewaltigen, hochvirtuosen und ebenso sensibel lyrischen Klang von acht Hörnern begibt sich „german hornsound“ auf die Spuren der russischen Komponisten rund um Modest Mussorgskis berühmtem Werk „Bilder einer Ausstellung“.

Dieses berühmte Werk in einem Arrangement für acht Hörner wird jedoch nicht am Stück gespielt, sondern zieht sich als roter Faden durch den ganzen Abend. „german hornsound“ führt das Publikum durch seine eigene Ausstellung, die gespickt ist mit musikalischen Bildern russischer Meister.

Neben einigen „Gemälden“ Mussorgskis (u.a. „Bydlo“, die „Tuillerien“ und das „große Tor von Kiew“) hören Sie u.a. Auszüge aus „Die Nacht auf dem kahlen Berge“, aus Prokoffieffs „Romeo und Julia“, Schostakowitschs berühmter Jazz-Suite und aus Tchaikowskis Nußknacker-Suite.

 

Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie die „Pictures“ von german hornsound 8.1.

BESETZUNG

C H R I S T O P H  E S S,  S E B A S T I A N  S C H O R R,  S T E P H A N  S C H O T T S T Ä D T,  T I M O  S T E I N I N G E R,  C H R I S T I A N  L A M P E R T,  C A R S T E N  D U F F I N,  M A R T I N  G R O M,  R A L P H  F I C K E R    

H A N N E S  K R Ä M E R

CONDUCTOR

S I M O N  R Ö S S L E R

PERCUSSION, CELESTA, PIANO

HORN

D E T A I L L I E R T E  B E S E T Z U N G

C H R I S T O P H  E S S,  

S E B A S T I A N  S C H O R R,

 S T E P H A N  S C H O T T S T Ä D T,  

T I M O  S T E I N I N G E R,  

C H R I S T I A N  L A M P E R T,  

C A R S T E N  D U F F I N,  

M A R T I N  G R O M,  

R A L P H  F I C K E R    

30. JAN 2015

REZENSION VON ACHIM STRICKER

S C H W Ä B I S C H E S  T A G B L A T T 

Was German Hornsound 8.1 beabsichtigte, ist bezwingend gelungen: Bekanntes wurde verwandelt zu neuen musikalischen Bildern einer eigene Picture-Galerie, die Sebastian Schorr, einen der acht Hornisten, auch noch zu mehr als einem Dutzend origineller schwarz-weiß-blauer Zeichnungen fürs Beiheft angeregt hat! Nach „Siegfried & Violetta“ ist diese begeisternde Produktion ein neuer Höhepunkt phantasievollen Hornspiels! Der voluminöse achtfache Hornsound steigert sich vom Anfangspiano über schlichtes Choralspiel und wuchtige Glockenschläge zur Klangapotheose mit massigen paukenunterstützten Schlussakkorden!

APRIL 2015

REZENSION VON DIETHER STEPPUHN

O R C H E S T E R H E F T

PRESSE

 

Ein Bravourstück ist allein schon das „Ballett der Küken in ihren Eierschalen“: Eine so gestochen scharfe, pointierte höhe und eine solche Wendigkeit bei den mit Flatterzunge angerauten, zwitschernden Küken-Tönen hätte man einem Horn kaum zugetraut.

CONCERTS

© All Rights Reserved by German Hornsound 2018